Cacio & Pepe

Wie könnt Ihr am besten den Touristenfallen entgehen und die authentische römische Küche so richtig traditionell genießen? Macht einen Ausflug nach Testaccio um böse Überraschungen zu vermeiden!

Cacio & Pepe

Cacio & Pepe

Wenn man als Tourist nach Rom reist ist man beim schieren Anblick des enormen Angebots an Restaurants, Lokalen, Pizzerien und Bars oft schnell überfordert.

Aber wie kann man ein „echtes” römisches Restaurant von einer schlechten Kopie mit rot-weiß karierten Tischecken und einem Fiasko von einem Wein unterscheiden?

Im Stadtviertel Testaccio werdet Ihr nur schwierig enttäuscht. Testaccio ist tatsächlich der Ort, an dem die römische Küche geboren wurde, indem die Reste vom Schlachter, das sogenannte „fünfte Viertel“ in exquisite gastronomische Gerichte verwandelt wurde – wie zum Beispiel “Coda alla vaccinara” (geschmorter Ochsenschwanz), und die “Trippa alla Romana” (Kutteln in Tomaten-Mintsoße). Ende des 19. Jahrhunderts nahmen die Schlachter des naheliegenden „Mattatoio“ (Schlachthaus) die Reste der geschlachteten Tiere mit nach Hause und ließen diese in improvisierten Straßenküchen zubereiten. Noch heute kommen die Römer nach Testaccio, wenn Sie die authentische römische Küche genießen wollen.

Testaccio befindet sich ganz in der Nähe des historischen Zentrums und ist durch die Haltestelle Piramide der Metro Linie B leicht zu erreichen, oder auch mit den Bussen 3, 30, 23, 130 und 716.

Flavio al Veloavevodetto

Flavio al Veloavevodetto

Ich lebe seit etwa 4 Jahren in diesem Viertel, und dies ist meine Top Ten:

  1. Da Felice – Auf dem ersten Platz für “echte” römische Küche. Hier könnt Ihr die besten „Tonnarelli Cacio e Pepe“ (Nudeln mit Käse und Pfeffer) der Stadt kosten, die frisch für Euch zubereitet werden. Absolut nicht zu verpassen: das Tiramisu. Leicht chaotisches und lässiges Ambiente. Reserviert Euren Tisch einige Tage im Voraus.

Via Mastro Giorgio, 29

Tel. +39 06.5746800

Geschlossen: immer offen

Preis 30-40 €
feliceatestaccio.it/en

  1. Flavio al Veloavevodetto – Die gleiche Qualität wie Felice (ein Teil der Mitarbeiter kommt daher), aber weniger chaotisch und etwas ruhiger. Original römische Gerichte, serviert in einem sehr suggestiven Speisesaal, der aus einem Teil des Monte Testaccio ausgehölt wurde – Ihr könnt hier die Reste der antiken römischen Amphoren bewundern. Bei schönem Wetter könnt Ihr auch draußen Essen. Dem Espresso-Tiramisu kann man einfach nicht widerstehen!

Via di Monte Testaccio, 97

Tel. +39 06.5744194
Geschlossen: immer offen         

Preis 30-40 €

flavioalvelavevodetto.it

  1. Checchino dal 1887 – Dieses Restaurant befindet sich direkt vor dem ehemaligen Schlachthof (heute Sitz des Museums für Zeitgenössische Kunst) und ist ein Ort mit kulinarischem Kultstatus, treu seiner Geschichte und der Familie – seit 5 Generationen. Hier wird die traditionelle römische Küche auf hohem Niveau zelebriert. Fragt auch nach einem Besuch im suggestiven Weinkeller, der in den Monte Testaccio hinein gegraben wurde.

Via di Monte Testaccio, 30

Tel. +39 06.5746318

Geschlossen: Sonntag und Montag

Preis  60 €

checchino-dal-1887.com

  1. Osteria Fernanda – Wenn Ihr genug von zu viel Römischem habt wird Euch der junge Chef Davide Del Duca mit seinen kreativen Gerichten überraschen. Er hat mich noch nie enttäuscht und ich gehe hier gerne und oft essen. Die Osteria befindet sich ganz in der Nähe von viale Trastevere. Abends ist eine Tischreservierung absolut notwendig.

Via Ettore Rolli, 1

Tel. +39 06.5894333

Geschlossen: Samstag mittag und Sonntag

Preis 45€

osteriafernanda.com

  1. Tutti Frutti – Minimalistisches und informelles Ambiente mit einer leichten mediterranen Küche, persönlich überwacht von der Inhaberin Cristiana. Eines meiner Lieblingsrestaurants in Testaccio.

Via Luca della Robbia 3/a
Tel. +39 06.5757902

Geschlossen: abends immer geöffnet, mittags nur samstags und sonntags

Preis 40-50 €

ristorantetuttifrutti.it

  1. Angelina a Testaccio – Wenn Ihr gerne im Freien zu Mittag oder Abend essen wollt ist dies der richtige Ort für euch. Die wundervolle Terrasse im oberen Stockwerk befindet sich direkt unterhalb des Monte Testaccio. Die Gerichte sind typisch römisch, das gegrillte Steak außergewöhnlich und die Pizzen aus dem Holzofen ausgezeichnet. Perfekt auch für einen Aperitif ab 18 Uhr

Via Galvani, 24/a

Tel. +39 06.57283840

Geschlossen: immer offen

Preis: 35-40 €

ristoranteangelina.com

  1. Oasi della Birra – Mit mehr als 500 Bieren aus der ganzen Welt zum Probieren kommt einem das Menü wie eine Enzyklopädie vor! Ausgezeichneter Wurst-und Käseaufschnitt. Perfekt für einen Aperitif mit Büffet für 10 Euro.

Piazza Testaccio 41

Tel. +39  06.5746122

Geschlossen: immer offen ab 16.30 Uhr

Preis 30 €

  1. Augustarello – Historisches Restaurant mit einer soliden echten römischen Küche. Hier findet Ihr den besten geschmorten Ochsenschwanz der Gegend. Kleines und etwas lautes Restaurant, jedoch erlebt Ihr hier die Atmosphäre eines authentischen römischen Restaurants. Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Für Vegetarier nicht zu empfehlen 😉

Via G. Branca, 98,

Tel. +39 06.5746585

Geschlossen: Sonntag

www.trattoria-romana.it/da/augusto/

  1. Volpetti Più – Perfekt für einen Gourmet-Lunch. Hier findet Ihr Pizzen, Pasta, Suppen, Fleischgerichte, Gemüse und frittierte Häppchen von ausgezeichneter Qualität. Nur wenige Schritte weiter in der gleichnamigen und berühmten Gastronomie der via Marmorata könnt Ihr deliziöse, italienische Delikatessen als Souvenirs finden.

Via Alessandro Volta, 8

Tel. +39 06.5744306

Geschlossen: Sonntag; nur zum Mittagessen geöffnet

www.tavernavolpetti.it

    10. Sushisen – Mir ist klar, dass wohl nichts weiter entfernt ist von der römischen Küche, aber wenn Ihr das beste Sushi in Rom probieren wollt, dann solltet Ihr dieses Restaurant versuchen!

Via Giuseppe Giulietti, 21A

00154 Roma

 Tel: +39.06.5756945

Geschlossen: Montag

sushisen.it

Ristorante da Checchino

Ristorante da Checchino

Die folgenden Restaurants werden oft empfohlen, sind aber meiner Meinung nach zu Vermeiden:

  1. Da Bucatino – Es sollte bekannt sein für seine “Bucatini all’Amatriciana”, aber ich fand die Soße zu verwässert L. Es wird langsam zu einem Restaurant für Touristen.
  2. Pizzeria Remo – Auch wenn einige meinen, hier die beste Pizza in Rom zu essen, denke ich, dass der Ruhm mittlerweile unverdient ist. Die letzten beiden Male war meine Pizza komplett verbrannt!
  3. Lo Scopettaro – Zu “müde und schwere” römische Küche, Ihr könnt besseres finden.
  4. Perilli – Zu diesem Restaurant in Testaccio kann ich Euch leider keine Meinung sagen. Ich selbst habe es noch nicht versucht, und die Meinungen meiner Freunde sind unterschiedlich. Wenn Ihr hier gewesen seid sagt mir wie es war!

Wenn Ihr bereits einige dieser Restaurants besucht habt sagt mir Bescheid, wie es Euch gefallen hat.

Würdet Ihr andere Restaurants dieser Liste hinzufügen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.